Der Circus Imago ist 2016 aus der Zirkus-AG der Montessorischule Aufkirchen hervorgegangen.

In der Nähe von Erding beheimatet hat er bereits ins Münchner Umfeld ausgestrahlt und ist bis weit ins Bundesgebiet bekannt für seine kreativen, modernen Inszenierungen.

 Das Erlernen und Präsentieren der verschiedenen Zirkuskünste steht an erster Stelle.

Akrobatik, Jonglage, Luftartistik, Balance und vieles Mehr. Dies sind sportliche Herausforderung, die Spaß machen und faszinieren.

im gemeinsamen schöpferisch-kreativen Arbeiten werden ungeahnte Kräfte frei, entsteht Leidenschaft und Passion. Wer Begeisterung erfährt und für eine Sache brennt, lernt sich zu engagieren, entwickelt Ziele, spürt die Anstrengungen und Grenzen auf seinem Weg und lernt diese zu bewältigen.

Immer wieder darf der Artist im Applaus baden, und sich der Bestätigung durch ein begeistertes Publikum gewiss sein. Es gibt wohl kaum ein schöneres Gefühl, als im Rampenlicht zu stehen und im selbst erstellten Bühnenbild mit phantasievollen Kostümen circensische Geschichten zu erzählen.

 

Die Disziplinen greifen ineinander, immer wieder auf der Suche nach Neuem, nach spannenden Darstellungsformen, nach neuer Herausforderung.

 

Alles lebt im und vom Miteinander, lebt vom Austausch, ermöglicht Kontakte und fördert Verständnis über verschiedenste Grenzen hinaus.

 

Das Weitergebe der eigenen Erfahrungen und der persönliche Einsatz für den Circus und den gemeinsamen Erfolg, schulen soziale Kompetenzen, die fürs Leben prägen.

Vom Circuskind bis zum professionellen Artist geht jeder seinen Weg und findet seinen Platz im Circus.

 

All das ist Imago, all das ist Circus wie wir ihn uns machen.